Charakter

Einer der bekanntesten Rundwanderwege der Ostalpen. Wandern wir in beeindruckender Kulisse der Zillertaler Alpen. Umgeben von zahlreichen 3.000er Gipfel.

Tourenbeschreibung

1.Tag: Treffpunkt ist in Mayrhofen. Auffahrt mit dem Taxi oder Bus nach Finkenberg. Von hier gehen wir in ca. 3 Stunden auf die Gamshütte 1.921m.
2.Tag: Gamshütte 1.921m – Friesenberghaus 2.477m (Gehzeit ca.9 h)
3.Tag: Friesenberghaus 2.477mOlperer Hütte 2.388m (Mittagsjause) –Furtschagelhaus 2.293m (Gehzeit ca. 6-7 h)
4.Tag: Furtschagelhaus 2293m- Schönbichler Horn 3.134m (schöner Aussichtsgipfel) – Berliner Hütte 2.042m (Gehzeit ca. 5-6 h)
5.Tag: Berliner Hütte 2.042m – vorbei am Schwarzsee über die Mörchnerscharte 2.957m – Greizer Hütte 2.227m (Gehzeit ca. 6-7 h)
6.Tag: Greizer Hütte 2.227m – Kassler Hütte 2.178m (Gehzeit ca. 6 h)
7.Tag: Kassler Hütte 2.178m – Siebenschneidenweg – Edelhütte 2.238m – Mayrhofen (Gehzeit ca. 9h)

Schwierigkeit

mittel

Kondition

schwer

Ausgansort

Mayrhofen 658m

Gehzeiten

bis zu 9 Stunden pro Tag

Dauer

7 Tagestour

Leistungen

  • Organisation
  • Reservierung aller Hütten
  • 7 Tage Führung durch einen Staatl. gepr. Bergführer
  • Bilder zum Download

Preis

ab 770 € p.P. + Spesen
(mind. Teilnehmerzahl 3 Personen)

Termine

Aktuelle Termine

Bemerkung

Es können auch einzelne Etappen gebucht werden.
Gerne stelle ich ihnen ein kürzeres und individuelles Programm zusammen.

  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Hütte
  • kurz unter dem Schönbichler Horn 3134 m
  • Berliner Höhenweg
  • Versteinerte Schlange am Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Murmeltier am Berliner Höhenweg
  • Blick auf den Schlegeisstausee von der Olperer Hütte
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Furtschagelhaus 2293 m
  • Schafe am Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg
  • Friesenberghaus 2477 m
  • Olperer Hütte 2388 m
  • Berliner Höhenweg
  • Berliner Höhenweg

Preisinformationen

Alle Preise sind den Österreichischen Berg-Skiführertarifen angepasst. Spezielle Touren wie z.B. Matterhorn werden den jeweiligen Ländern angepasst. Bei schwierigen oder besonders langen Touren ab dem 4 Schwierigkeitsgrat steigt der Preis.
Gruppenermäßigungen gibt es nur nach Absprache mit der Alpinschule, der Tagespreis gilt meist für 1-2 Personen. Ab 3 Personen gilt ein Personen bezogener Preis.
Wenn nicht anders Vereinbart kommen zu den Preisen noch hinzu: Eigene Spesen und die Spesen des Bergführers. Spesen sind Unterkünfte, Lift-Transportkosten, Fahrtspesen,…

Für Privatführungen am Wochenende ( Sa./So. ) erlauben wir uns einen Zuschlag von 50 € zu verlangen.

Bemerkung: Alle Preise sind fair berechnet und sollen Anerkannt werden. Ein Berg- Skiführer übernimmt eine sehr hohe Verantwortung indem er Gäste auf die Berge der Welt führt.

Schwierigkeitsbewertung

Wir versuchen unsere Tourenvorschläge so gut wie möglich zu bewerten. Trotzdem kann durch Witterungseinflüsse und Tagesverfassung eine Tour leichter oder schwerer empfunden werden.

Schwierigkeitsbewertung

Leicht:   

1/2

Mittel:

3/4+

Schwer:

5-/…

Konditionsbewertung

Leicht:

0/700 Hm

Mittel:

700/ 1400 Hm

Schwer:

1400/… Hm

Leihausrüstung

Wenn Ausrüstungsgegenstände gebraucht werden,  bitte beim Bergführer bekannt geben. Bei beschädigung oder Verlust eines Leihgegenstandes muss der Neupreis entrichtet werden.
Ski bzw. Tourenski können in den unzähligen Sportshops im Zillertal geliehen werden. Eine kleine Auswahl findest du unter Links.

 
RssfeedFacebook Alpinschule