Charakter

Schnuppere mit uns Höhenluft am höchsten Berg der Alpen.

Tourenbeschreibung

 

Der Mont Blanc 4.810 m kann über viele verschiedene Routen bestiegen werden. Bei allen Anstiegen ist eine gute Kondition und Trittsicherheit gefragt. Eine gemeinsame Akklimatisation auf benachbarten Bergen, wie z.B. am Gran Paradiso 4.061 m oder auf der Monte Rosa Classic Tour, ist zu empfehlen. Das Programm wird individuell zusammengestellt und auf jeden einzelnen angepasst.

Pro Bergführer - max. 2 Peronen am Seil.

Auch im Frühjahr als Skitour möglich!

 

Schwierigkeit

mittel

Kondition

schwer

Ausgansort

Chamonix 1.035 m

Aufstieg

ab 1000 Hm am Tag

Abstieg

bis zu 2000 Hm am Tag

Dauer

ca. 2-5 Tage

Preis

auf Anfrage 

  • Sonnenaufgang am Kufnergrat
  • Akklimatisation am Cosmique Grat
  • Sonnenaufgang am Weg zum Mont Blanc du Tacul
  • Sonnenaufgang am Mont Moudit
  • Mit Bergführer am Gipfel des Mont Blanc 4.810 m
  • Abfahrt durch das Gran Plateau zur Mulets Hütte
  • Aufsteig zur Gran Mulets Hütte
  • Blick zum Ref. de Gouter
  • Geführte Tour auf den Mont Blanc 4.810 m
  • Spaltenzonen am Petit Plateau
  • Überschreitung des Mont Moudit zum Mont Blanc 4.810 m
  • Sonnenaufgang auf der Route Royal
  • Bergführer am Mont Blanc 4.810 m im ersten Licht
  • Die letzen Meter der Überschreitung vom Bionnassay 4.052 m
  • Abstieg zum Ref. Gouter
  • Ref. Gouter 3.817 m
  • Abstieg von der Aiguille du Midi
  • Aufsteig zur Aiguille du Midi 3.842 m

Preisinformationen

Alle Preise sind den Österreichischen Berg-Skiführertarifen angepasst. Spezielle Touren wie z.B. Matterhorn werden den jeweiligen Ländern angepasst. Bei schwierigen oder besonders langen Touren ab dem 4 Schwierigkeitsgrat steigt der Preis.
Gruppenermäßigungen gibt es nur nach Absprache mit der Alpinschule, der Tagespreis gilt meist für 1-2 Personen. Ab 3 Personen gilt ein Personen bezogener Preis.
Wenn nicht anders Vereinbart kommen zu den Preisen noch hinzu: Eigene Spesen und die Spesen des Bergführers. Spesen sind Unterkünfte, Lift-Transportkosten, Fahrtspesen,…

Für Privatführungen am Wochenende ( Sa./So. ) erlauben wir uns einen Zuschlag von 50 € zu verlangen.

Bemerkung: Alle Preise sind fair berechnet und sollen Anerkannt werden. Ein Berg- Skiführer übernimmt eine sehr hohe Verantwortung indem er Gäste auf die Berge der Welt führt.

Schwierigkeitsbewertung

Wir versuchen unsere Tourenvorschläge so gut wie möglich zu bewerten. Trotzdem kann durch Witterungseinflüsse und Tagesverfassung eine Tour leichter oder schwerer empfunden werden.

Schwierigkeitsbewertung

Leicht:   

1/2

Mittel:

3/4+

Schwer:

5-/…

Konditionsbewertung

Leicht:

0/700 Hm

Mittel:

700/ 1400 Hm

Schwer:

1400/… Hm

Leihausrüstung

Wenn Ausrüstungsgegenstände gebraucht werden,  bitte beim Bergführer bekannt geben. Bei beschädigung oder Verlust eines Leihgegenstandes muss der Neupreis entrichtet werden.
Ski bzw. Tourenski können in den unzähligen Sportshops im Zillertal geliehen werden. Eine kleine Auswahl findest du unter Links.

 
RssfeedFacebook Alpinschule